New York Diaries (Claire) - Ally Taylor

 

Nachdem sich der Musiker, für den Claire nach London gezogen ist, als ein weiterer Fehler und sicherlich nicht der Mann ihres Lebens erweist, kehrt die 32-jährige reumütig nach Hause zurück. Wieder bei ihren Eltern zu leben ist jedoch nicht zuletzt wegen der fortwährenden Kritik durch ihre Mutter und ihre verheiratete Schwester keine Option und so zieht sie kurzerhand in den Wandschrank ihrer besten Freundin June ein. In der Stadt, die niemals schläft, verbringt auch Claire schlaflose Nächte und versucht, ihr Leben wieder auf die richtige Spur zu bringen und vor allem auch einen erneuten Reinfall in der Liebe zu verhindern.

 

 

Seit ihre erste große Liebe Jamie sie verlassen hat, jagte ein Reinfall den nächsten. Claire hat Jamie niemals vergessen können und so sind die Schmetterlinge aus ihren Jugendjahren noch immer die Messlatte für jede Beziehung - dabei ist es natürlich absolut nicht hilfreich, dass der mittlerweile sehr erwachsene und noch immer überaus begehrenswerte Jamie die Wohnung genau über ihrer Freundin (und dem Wandschrankdomizil) bewohnt. Doch noch während Claire damit beschäftigt ist, einem gewissen Nachbarn aus dem Weg zu gehen, sorgen die Schmetterlinge in ihrem Bauch wieder für Ärger - sie fühlt sich zu ihrem langjährigen Kumpel und nunmehr auch Mitbewohner Danny hingezogen. Doch Danny und sie waren immer nur Freunde und möchte sie diese Freundschaft wirklich riskieren. Außerdem ist Danny in einer Beziehung mit einer absolut perfekten Frau und hat gar kein Interesse an ihr - oder etwa doch?

 

Der lockere Schreibstil des Romans sorgt dafür, dass die Seiten nur so fliegen während Claire zwischen ihren beiden schlecht bezahlten Jobs und Gedanken über one night stands, die Liebesdramen in der Vergangenheit und vor allem ihre Zukunft auf ihr gerade erst gebrochenes Herz aufpassen möchte. Es handelt sich hierbei um keinen tiefgründigen Roman sondern eine lockere und liebenswerte Geschichte über die Liebe und das Leben in dieser aufregenden Stadt, die schöne Lesestunden verspricht und dabei gleich Lust auf den zweiten Teil dieser Reihe macht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0