feel again - Mona Kasten

Mona Kasten schließt ihre again-Reihe ab und schenkt ihren Lesern erneut ein sehr schnelllebiges Buch mit hervorragenden Charakteren.

 

Sawyer Dixon ist tough und gibt nicht viel darauf, was andere von ihr denken. Die tätowierte Schönheit hat jedoch auch ein überraschend großes Herz und daher macht es sie richtig wütend als sie mitbekommt, wie der verschrobene und schüchterne Isaac Grant von seinen Studienkolleginnen gehänselt wird. 

Sawyer ist eine Frau der Tat und schlägt Isaac einen Deal vor: Sie verwandelt ihn in einen richtig coolen Typen, der nicht nur gut aussieht sondern auch ohne Probleme mit Frauen flirtet - dafür darf sie die Verwandlung dokumentieren und die Fotos als Abschlussprojekt einreichen.

Womit sie nicht gerechnet hat, ist wie sehr ihr Isaac gefällt und welche Auswirkungen das auf ihr Leben haben wird.

 

Was ich hier wieder besonders hervorheben möchte, ist die gelungene Darstellung der Charaktere. Sawyer überzeugt hier vor allem damit, dass sie nicht nur nach außen hin eine harte Schale hat - sie hält tatsächlich nicht viel davon, Emotionen zuzulassen und Menschen zu vertrauen. Dadurch dass der Roman in der Ich-Perspektive gehalten wird, bekommt man einen tiefen Einblick in Sawyers Seelenleben und kann diese erfrischende Abwechslung zu den üblichen Hauptfiguren in Liebesromanen genießen. Sie hat keine rosarote Brille auf und ihre Gedankengänge sind zum Teil genauso tough, wie sie sich gibt. Nichtsdestotrotz kann sie auch sehr fürsorglich und hilfsbereit sein, Mona Kasten fügt all diese Facetten  durch durch ihren lockeren Schreibstil perfekt zu einer Person zusammen.

 

Auch Isaac ist mehr, als man auf den ersten Blick erwartet und ist mit seinen verschiedenen Verhaltensweisen und Hobbys so einzigartig, wie Menschen es im Regelfall eben sind. Gerade dadurch, dass die Figuren so lebensecht wirken, ergibt sich auch die Dynamik zwischen den Beiden wie von selbst. Es werden keine Klischees aufgegriffen und die Tiefe der Gefühlswelten und emotionalen Vergangenheiten des Liebespaares kann sich voll entfalten.

 

Wer die Reihe bereits begonnen hat, ist wahrscheinlich ohnehin von Mona Kasten überzeugt. Und auch hier zeigt sie wieder, dass sie zurecht auf der Spiegel Bestseller Liste gelandet ist. 

 

Doch auf diejenigen, welche die ersten beiden Teile nicht kennen, können über das leicht kitschige Cover hinweg sehen und sich in die Geschichte stürzen- dieser Roman wird begeistern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0